Verkehrssicherheitsprogramm

Logo Bayern mobil
© StMB

Mit dem Verkehrssicherheitsprogramm „Bayern mobil – sicher ans Ziel“ will die Staatsregierung die Zahl der Verkehrsunfälle weiter senken. Besonders gefährdete Gruppen wie Kinder, Fußgänger und Radfahrer stehen dabei besonders im Fokus.

Zur Senkung der Unfallzahlen, an denen Rad- und Pedelec-Fahrer beteiligt sind, sieht das Programm entsprechende Maßnahmen vor. Ein wichtiger Aspekt gerade für Radfahrerinnen und Radfahrer ist das ‚Sehen und gesehen werden‘. Hier helfen Beleuchtung, reflektierende Kleidung und Blickkontakt.

Das neue Verkehrssicherheitsprogramm 2030 wird derzeit erarbeitet.